Ihr professioneller Partner für digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und digitale Prozessabläufe.

Car­go­Li­ne - Be­schleu­ni­gung der Ge­schäfts­pro­zes­se durch Rech­nungs- und Post­ein­gangs­lö­sung

Car­go­Li­ne hat nun den ganz­heit­li­chen Ar­chi­vie­rungs- und Do­ku­men­ten­ma­nage­ment­weg mit Un­ter­stüt­zung von Work­flows ein­ge­schla­gen.

 

Nach der Er­he­bung und Ana­ly­se der re­le­van­ten Ge­schäfts­pro­zes­se wurde das Er­geb­nis in einem ent­spre­chen­den Work­flow­mo­dell in DigiArch um­ge­setzt und ab­ge­bil­det. Das Mo­dell und die ein­zel­nen Pro­zess­schrit­te wur­den an­schlie­ßend in einer 4-wö­chi­gen Test­pha­se im Par­al­lel­be­trieb mit dem ech­ten Pa­pier­fluß auf Herz und Nie­ren ge­prüft, um sie nach ge­ring­fü­gi­gen Kor­rek­tu­ren letzt­lich für den Echt­be­trieb frei­zu­ge­ben. „Ge­ra­de bei der Er­he­bung vor­han­de­ner, ein­ge­fah­re­ner und alter Pro­zes­se er­gibt sich die Mög­lich­keit über Ver­bes­se­run­gen und Op­ti­mie­run­gen nach­zu­den­ken“, so Ralf Ben­der, Lei­ter Con­sul­ting bei der AWP Con­sult GmbH.

Hier­bei wer­den nun ein­ge­hen­de Do­ku­men­te mit einem Bar­code ver­se­hen, im Sta­pel ge­scannt und au­to­ma­tisch über elek­tro­ni­sche Work­flow­pro­zes­se zum ver­ant­wort­li­chen Mit­ar­bei­ter wei­ter­ge­lei­tet. Durch die Nut­zung des Bar­codes wer­den zum Bei­spiel die Ein­gangs­rech­nun­gen ein­deu­tig mit den er­fass­ten Bu­chungs­da­ten in der Buch­hal­tung ver­knüpft, wel­che über eine Schnitt­stel­le zur ein­ge­setz­ten Da­tev-An­wen­dung au­to­ma­tisch alle re­le­van­ten Daten ab­gleicht.
Über die aus­führ­li­chen Pro­to­koll­funk­tio­nen von DigiArch kann für jedes Do­ku­ment je­der­zeit nach­voll­zo­gen wer­den, wel­che Ar­bei­ten im Work­flow durch­ge­führt wur­den oder wie der ak­tu­el­le Sta­tus eines lau­fen­den Flows ist.
Wei­te­rer Vor­teil für alle Mit­ar­bei­ter, na­tür­lich so­fern sie zu­griffs­be­rech­tigt sind: Es be­steht zu jedem Zeit­punkt ein orts­un­ab­hän­gi­ger Zu­griff auf alle In­for­ma­tio­nen. Durch die ge­schlos­se­ne Pro­zess­ket­te und die Ar­chi­vie­rung auf ent­spre­chen­den Me­di­en wer­den sämt­li­che Be­le­ge GD­PdU-kon­form und re­vi­si­ons­si­cher auf­be­wahrt.
„Neben den klas­si­schen Vor­tei­len wie schnel­ler, fle­xi­bler Zu­griff auf die Do­ku­men­te und der je­der­zeit ga­ran­tier­ten Aus­kunfts­fä­hig­keit, pro­fi­tie­ren wir nun auch über de­fi­ni­ti­ve Be­schleu­ni­gung und mehr Trans­pa­renz der Pro­zes­se.“, er­klärt Hol­ger Pagel, der bei Car­go­Li­ne für das Pro­jekt ver­ant­wort­lich zeich­net.


enaio® DigiArch, als Ar­chiv-, Do­ku­men­ten­ma­nage­ment und Work­flow-Sys­tem, ist ein OEM-Pro­dukt der OP­TI­MAL SYS­TEMS Lö­sung OS.6|ECM.
DigiBill, die freund­li­che und rechts­ver­bind­li­che Si­gna­tur­an­wen­dung für Dokumentensicherheit, ist ein OEM-Pro­dukt von Sec­Com­mer­ce.

Über Car­go­Li­ne
Die Car­go­Li­ne GmbH mit Sitz in Diet­zen­bach steht als Ko­ope­ra­ti­on für stan­dar­di­sier­te und sys­te­ma­ti­sier­te Stück­gut­ver­keh­re in Deutsch­land und Eu­ro­pa. Im Jahr 1993 ge­grün­det, bil­den heute 45 mit­tel­stän­di­sche Sys­tem­part­ner das bun­des­wei­te Netz­werk, das von leis­tungs­star­ken in­ter­na­tio­na­len Part­nern er­gänzt wird. Neben sys­tem­ge­führ­ten Trans­port­dienst­leis­tun­gen lie­gen die Schwer­punk­te von Car­go­Li­ne in den Be­rei­chen Be­schaf­fungs-, Dis­tri­bu­ti­ons- und La­ger­lo­gis­tik. Im Jahr 2007 be­weg­te der Un­ter­neh­mens­ver­bund 9,7 Mil­lio­nen Sen­dun­gen und er­wirt­schaf­te­te mit rund 6.400 Mit­ar­bei­tern gut 1,2 Mil­li­ar­den Euro Um­satz. Im Image­r­an­king 2007 der Fach­zeit­schrift Lo­gis­tik in­si­de be­leg­te Car­go­Li­ne als ein­zi­ge Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on einen Platz unter den Top 10 in der Ka­te­go­rie „Spe­di­ti­on & Kon­trakt­lo­gis­tik“. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen be­fin­den sich unter www.cargoline.de.

 

Fragen ?

Schreiben Sie uns eine Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen uns direkt unter:

 +49 (0)6104 - 947 38 0